Musiker und Bands

Eine subjektive Auswahl ...

Bajofondo Tango Club

Bajofondo Tango Club

Nur Kennern der Szene wird der Name Gustavo Santaolalla ein Begriff sein. In Wahrheit kennen Millionen Menschen seine Musik! In seiner Trophäen-Sammlung hat Gustavo Santaolalla mittlerweile zwei Oscars für Filmmusik ...

Daniel Barenboim

Daniel Barenboim

Als Jude und Israeli widmet sich Daniel Barenboim der Völkerverständigung. Er besitzt die argentinische, israelische und seit neuestem auch die spanische Staatsbürgerschaft. Er pflegt enge Beziehungen zu ...

Los divididos

Los Divididos

Als erfolgreichste Nachfolgeband von "Sumo" haben Los Divididos Kultstatus erreicht. Die inzwischen legendäre "Planierraupe des Rock" vereint die Kraft des Rock mit den leiseren Tönen und Rhythmen der argentinischen Folklore.

Carlos Gardel

Carlos Gardel

Die Wärme seiner Stimme und sein früher Tod machten aus Gardel eine Legende, die man nicht mehr beschreiben oder loben muss. Sein Name bleibt unzertrennlich mit dem Tango verbunden.

Kevin Johansen

Kevin Johansen

Geboren in Fairbanks, Alaska, als Sohn einer Argentinierin und eines US-Amerikaners, wandelt Kevin Johansen traumwandlerisch auf dem schmalen Grad zweier nicht nur musikalischen Welten und Weltanschauungen.

Axel Krygier

Axel Krygier

Axel Krygier wurde am 31. Januar 1969 in Buenos Aires geboren. Bereits als Kind begann er Flöte zu spielen, mit 13 Jahren war er in einer Schulband, die sich der Folklore Argentiniens und Lateinamerikas verpflichtet fühlte.

Les Luthiers

Les Luthiers

Sie sind ein Phänomen, das die Grenze der spanischen Sprache nicht überschreiten konnte, und daher in Deutschland praktisch unbekannt blieb. In Argentinien sind Les Luthiers dagegen Teil der nationalen Identität.

Daniel Melingo

Daniel Melingo

Melingo haucht dem Tango-Canción - jenem Genre, für das Gardel wie kein anderer steht - neues Leben ein. Unverschämt und doch stets mit dem richtigen Gespür veranschaulicht unser Mann hier die Bedeutung sich ergänzender ...

Narcotango

Narcotango

„Un paso mas allá“ donnert im „Panama“, die Bässe sind fühlbar in der Magengrube – was für ein Klang! In kürzester Zeit füllt sich der Dancefloor und bleibt für den Rest des Sets auch gefüllt. (...) Der ansteckende Dance-Beat ...

Astor Piazzolla

Astor Piazzolla

Astor Pantaleón Piazzolla wurde am 11. März 1921 in Mar del Plata als einziges Kind von Vicente "Nonino" Piazolla und Asunta Mainetti geboren. 1925 zieht die Familie nach New York, wo sie bis 1936 lebt.

Mercedes Sosa

Mercedes Sosa

Mercedes Sosa hat es sich grenzüberschreitend mitten im Spannungsfeld zwischen Popmusik und Volksmusik bequem eingerichtet. Ihr Publikum kennt kein Alter: die Älteren und Alten mögen sie, genauso wie die Jungen und Jüngsten.

Chango Spasiuk

Chango Spasiuk

Ähnlich wie bei Piazzolla machten sein provozierendes Spiel und die Leidenschaft seiner Musik aus Chango Spasiuk einen der wichtigsten Vertreter der argentinischen Musik. Allerdings steht Chango erst am Anfang ...

Atahualpa Yupanqui

Atahualpa Yupanqui

Atahualpa wurde am 31. Januar 1908 in Pergamino, Provinz Buenos Aires, als Héctor Roberto Chavero geboren. Er war kaum 10 Jahre alt, als seine Familie in die Provinz Tucumán umzog. Fünf Jahre später stirbt sein Vater ...

 

Sie befinden sich hier / Home / » LEBEN / Musik / Musiker und Bands